Jana Renker

Seit 2012 bin ich im Sozialversicherungsbereich tätig. Dieses Rechtsgebiet zeichnet sich durch eine spannende Vielfältigkeit, aber auch durch eine enorme  Dynamik aus. Das bedeutet, das sich die Gesetze und die Rechtsprechung der Gerichte ständig weiterentwickeln.

 

Dieser Herausforderung habe ich mich gestellt und mich mittels verschiedener Aus- und Weiterbildungen auf dem Gebiet des Sozialversicherungsrechts spezialisiert. Damit will ich Betroffenen, Arbeitgebern und anderen involvierten Fachpersonen Unterstützung in den komplexen Situationen bieten.

 

 

 

«Mit Kompetenz, Sorgfalt und Empathie unterstütze ich Sie im Sozialversicherungsrecht.»


Ausbildung und Werdegang

  • Case Managerin CAS BFH
  • Eidg. dipl. Sozialversicherungsfachfrau
  • CAS Sozialversicherungsrecht HSLU
  • Bachelor of Arts in Social Sciences an der Universität Zürich: Politikwissenschaften und Öffentliches Recht
  • seit 2018  Geschäftsführerin Jana Renker Case Management & Sozialversicherungsrecht
  • seit 2018  Geschäftsleiterin Netzwerk Case Mangement Schweiz
  • 2016 - 2018 Junior Partnerin in einer Kanzlei für Privat- und Sozialversicherungsrecht in Lenzburg
  • 2015 - 2016 in der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich
  • 2012 - 2015 juristische Mitarbeiterin in einer Kanzlei in Lenzburg

 

Mitgliedschaften

  • Fachgruppe Haftpflicht- und Versicherungsrecht Kanton Aargau
  • Rechtsberatung UP für Unfallopfer und Patienten Kanton Aargau
  • Netzwerk Case Management Schweiz
  • SVS Schweizerischer Verband der Sozialversicherungsfachleute

 

Publikationen & Vorträge

  • Dozentenauftrag im MSc Nursing, Modul Sozialversicherungsrecht & Case Management, Kalaidos Fachhochschule Schweiz, Frühling 2018
  • Jana Renker, Bewegungseinschränkende Massnahmen in der häuslichen Pflege, Pflegerecht 1/19, 13 ff.
  • Dozentenauftrag im MAS Care Management, Modul Sozialversicherungen & Patientenrechte, Kalaidos Fachhochschule Schweiz, Herbst 2018
  • Referat Medjus, ASIM Universitätsspital Basel, Invaliditätsbemessung im Haushalt: Die neue «gemischte Methode» vom 28.02.2018
  • Jana Renker, Die neue «gemischte Methode» der Bemessung des Invaliditätsgrades – Berechnungsmodell, Übergangsbestimmungen, offene Fragen, in: Jusletter 22. Januar 2018
  • Karin van Holten/Jana Frässdorf/Agnes Leu, Auf Spurensuche im Informationsdschungel, Pflegerecht 4/15, 225 ff.